Startseite

Freiheit!

Anregungen zum Tag der Wertschätzung

Freiheit!

“Freedom’s just another word for nothing left to lose” sang Janis Joplin in den Sechzigern. Gestern hörte ich das Lied seit langer Zeit wieder. Und vieles ging mir durch den Kopf.
Ich erinnere mich, wie ich diese Liedzeile vor ein paar Jahren das erste Mal wahrnahm. Wir hatten gerade ein größeres Haus gekauft, es war viel zu renovieren, gleichzeitig mussten/wollten wir uns beruflich weitentwickeln, unsere sechs Kinder gut begleiten, den Garten schön gestalten... So manchen Abend kam ich an den Rand meiner Belastbarkeit.

In dieser Stimmung traf die in rauchiger Stimme vorgetragene Interpretation von Freiheit direkt in mein Herz, ließ mich innehalten. Bilder aus vergangenen Urlauben erschienen vor meinem inneren Auge… Sonne, Strand, Lachen, Toben, wehendes Haar… Kurz wurde ich überschwemmt von der Sehnsucht nach Leichtigkeit und Entlastung, danach, nichts zu besitzen und mich somit auch um nichts mehr kümmern müssen…

Diese LittleLesson als PDF-Download

„…nothing left to lose.“

„Freiheit ist nur ein anderes Wort dafür, nichts mehr zu verlieren zu haben...“

Gestern sprang mich Janis Joplin also erneut aus dem Radio an. Wieder berührte es mich. Wieder stiegen Bilder in mir auf. Diesmal jedoch hatten sie mehr mit mir selbst zu tun. Mit dem tiefen Bedürfnis, nichts mehr darstellen, keine Rolle mehr spielen zu müssen. Die Anstrengung loszulassen, von anderen gemocht oder gar bewundert zu werden. Mich zu befreien von der Angst, Fehler zu machen, nicht zu genügen. Von der Mühe, auf allen Plattformen präsent zu sein, ständig erreichbar, verfügbar. Jede Herausforderung anzunehmen, alles zu schaffen, am besten selbst, ohne die Hilfe anderer.

„Verletzlichkeit macht stark“, schreibt die amerikanische Forscherin Brené Brown. Sich verletzlich zu machen verstehe ich so, dass wir uns nicht mehr verstellen, nicht mehr den Schein über das Sein stülpen. Dass wir darauf vertrauen, als Teil der Menschheitsfamilie natürlicherweise dazuzugehören, uns verbunden fühlen, unseren Platz haben.
Dass wir genug sind!
Und dann die Leichtigkeit zu uns zurückkehren kann, das Spielerische, die Fröhlichkeit und das Loslassen von dem Mantra, immer sinnvoll, effizient und effektiv sein zu müssen.
Freiheit!

hearty-Card

Freiheit heißt auch: loszulassen.

Was wäre, wenn… wir uns nicht mehr schützen müssten? Nicht mehr getrieben wären, nicht mehr eine vermeintlich erforderliche Rolle spielten?  Losließen von Glaubenssätzen? Innerlich FREI wären? Spüren Sie mal in sich hinein….
Diese Karte möchte Sie immer wieder einmal daran erinnern, Leichtigkeit und Vertrauen in Ihr Herz zu holen.

Geben Sie die Karte gerne auch an Kolleg(inn)en weiter oder stellen Sie sie im Gemeinschaftszimmer auf.

Postkarte bestellen

E-Card downloaden


Kein Motiv verpassen: Mit unserem Abo zum Tag der Wertschätzung erhalten Sie neben monatlichen Übungen und Anregungen immer ein Paket mit den aktuellen Postkarten. : )

Tipp

Workshops

Als Führungskraft können wir Raum öffnen für ehrliches Miteinander und Austausch, für Verletzlichkeit, für ein Freisein von dem Zwang, eine Rolle spielen zu müssen. Dazu brauchen die Mitarbeitenden ein Klima von Offenheit, Neugier und Demut, müssen loslassen können, vertrauen und keine Angst haben, sich zu zeigen.

Damit beschäftigen wir uns in unserem Workshop "Führen mit Klarheit".

>>  Zu den Workshops

Mitmachen