Startseite

Getriebenheit?

Wann fühlst du dich lebendig?
Mache ich etwas aus Begeisterung – oder aus Getriebenheit?

Dies ist eine Frage, die mir immer wieder mal vor die Füße fällt. Es mag seltsam klingen, aber: Ich finde das gar nicht immer so leicht zu erkennen!

Mein oberflächlich empfundenes „Körpergefühl“ ist bei beidem recht ähnlich – es gibt eine leichte innere Spannung, meine Aufmerksamkeit ist erhöht, ich bin zu Aktivität bereit, nehme mich als sehr leistungsfähig wahr.
Und so denke ich manchmal, ich sei „freudig erregt“ – und merke dann erst an der Reaktion meiner Mitmenschen, dass ich eher getrieben bin. Z. B. weil sie sich irgendwie gedrängt und gepuscht fühlen. Wenn ich dann genauer hineinspüre, merke ich auch selbst den Unterschied.

Wann also bin ich begeistert – und wann getrieben beim Tun? Was treibt mich an? Das schauen wir uns einmal näher an.

mehr  >>

Begeisterung?

Bei Getriebenheit ….

… werde ich innerlich eng. Bin eher auf Abwehr als auf Aufnahme ausgerichtet. Kriege einen Tunnelblick. Verhalte mich kühler, bleibe auf Abstand. Empfinde die Welt leicht bedrohlich. Verliere Leichtigkeit, Spontanität, Neugier. Treibe andere an, habe Erwartungen an sie. Empfinde andere Meinungen und Vorgehensweisen als störend.

Ja, auch Begeisterung für eine Sache, ein Projekt, die Arbeit erzeugt in mir eine gewisse Spannung. Macht mich kribbelig, aufgedreht, bringt mich ins Tun

Bei Begeisterung jedoch….

…ist die Spannung nicht begrenzt auf den Brust- und hinteren Kopfbereich. Sie ist nicht eng, macht mein Herz nicht zu. Vielmehr sind Herz und Hirn weit geöffnet, es zwickt ein bisschen oben an den Ohren. Meine Augen nehmen intensiv wahr, saugen auf. Die Welt wirkt freundlich. Ich betrachte mein Umfeld mit Wohlwollen. Bin neugierig. Offen für Anregungen. Statt anzutreiben, stecke ich andere an. Überzeuge, ziehe sie mit. Erzeuge einen Sog, dem andere nicht widerstehen können.

Fühle ich mich wirklich lebendig!

Weiter geht es mit unserer Anregung zum Tag der Wertschätzung als pdf

hearty-Card

Wozu musst du JA sagen?

Wenn wir uns lebendig fühlen, begeistert sind, Freude empfinden, können wir andere damit anstecken, sie mitnehmen, strahlen Wohlwollen und Ermutigung aus.
Diese Karte möge daran erinnern.

Geben Sie die Karte gerne auch an Kolleg(inn)en weiter oder stellen Sie sie im Gemeinschaftszimmer auf.

Postkarte bestellen

als hearticon downloaden


Kein Motiv verpassen: Mit unserem Abo zum Tag der Wertschätzung erhalten Sie neben monatlichen Übungen und Anregungen immer ein Paket mit den aktuellen Postkarten. : )

Mitmachen